Haniel Stiftung

© Haniel Stiftung
Haniel Stipendienprogramm

Willkommen an Bord

12.07.2016

Amerika, England, Schweden – im August heißt es für die sechs neuen Stipendiaten des Haniel Stipendienprogramms „Koffer packen“ für ein zweijähriges Auslandsstudium an den besten Universitäten der Welt. Ziel des Haniel Stipendienprogramms, das die Haniel Stiftung seit 1991 gemeinsam mit der Studienstiftung des deutschen Volkes fördert, ist es, herausragende junge Nachwuchsführungskräfte für die Übernahme gesellschaftlicher und unternehmerischer Aufgaben zu qualifizieren.

Anfang Juli fand das jährliche Kick-Off-Treffen am Franz-Haniel-Platz statt. Gemeinsam mit Stipendiaten der Jahrgänge von 2014 und 2015 lud die Stiftung zum Kanufahren auf der Ruhr und mit einer Führung durchs Haniel Museum ein. So konnten sich die Stipendiaten untereinander kennen lernen, Fragen klären und Erfahrungen austauschen.

Mehr zum Haniel Stipendienprogramm finden Sie hier.

© Willy Brandt School
Willy Brandt School

Nachhaltige Ideen fördern

11.07.2016

Am 10. Juli wurde der Commitment Award 2016 der Willy Brandt School of Public Policy verliehen. Ziel ist es, nachhaltigen Ideen und sozialen Projekten eine Anschubfinanzierung zu ermöglichen. Der mit 2.500 € dotierte erste Preis ging in diesem Jahr an das Projekt "Water for Small-Scale Farmers" von Daniar Matikanov und Bartyrbek Alymkulov. Die beiden wollen mit ihrem Projekt zur Sicherung der Wasserversorgung landwirtschaftlicher Kleinbetriebe in Shybran, Kirgistan beitragen. Weitere Informationen finden Sie hier.

© Willy Brandt School
Willy Brandt School

Stellenausschreibung: Franz Haniel Professur für Public Policy

01.07.2016

Die Haniel Stiftung finanziert seit 2008 den strategisch wichtigen Franz Haniel Chair of Public Policy an der ‪Willy Brandt School der Universität Erfurt. Die ‪‎Franz Haniel-Professur erinnert an den Unternehmer Franz Haniel (1779-1868) als Pionier betrieblicher Sozialreformen und der Sozialpolitik. Nun wird die Professur neu ausgeschrieben. Wir freuen uns über Ihr Interesse/Weiterverbreitung. Weitere Informationen finden Sie hier.

 

© Haniel Stiftung
Aletta Haniel Programm

Abschlussfeier

24.06.2016

Gestern wurden die 19 Schüler des 5. Jahrgangs des Aletta Haniel Programms feierlich am Franz-Haniel-Platz verabschiedet.

Jedes Jahr nimmt das Aletta Haniel Programm der Haniel Stiftung, der Aletta Haniel Gesamtschule und des Kommunalen Integrationszentrums Duisburgs bis zu 25 Schüler der gleichnamigen Aletta-Haniel-Gesamtschule auf. An dem dreijährigen Programm nehmen vor allem Schüler teil, deren Abschluss in der achten Klasse bereits deutlich gefährdet scheint. Mit Bewerbungstrainings, Potentialanalyse, Lernbetreuung und Freizeitangeboten wird das Selbstbewusstsein der Schüler für den Bewerbungsprozess gestärkt. Rund 32 Prozent wurden während des Programms erfolgreich in eine Ausbildung vermittelt, die anderen 68 Prozent setzen ihre schulische Laufbahn in der gymnasialen Oberstufe oder am Berufskolleg fort. Das Programm wurde erst durch eine Zustiftung von Peter Groos ermöglicht. Wir gratulieren ganz herzlich zum Abschluss und zu dieser tollen Leistung! Weitere Informationen zum Programm finden Sie hier.

© Haniel Stiftung
European Haniel Program

Publikation des Routledge Companion

21.06.2016

Welche Rolle müssen Business Schools in Zukunft einnehmen und welche Reformen bedarf es in der Unternehmerausbildung?

Diesen Fragen stellt sich das Routledge Companion to Reinventing Management Education, das am 20. Juni in Kopenhagen vorgestellt wurde. Das Companion ist ein zentrales Resultat der gemeinsamen Arbeit zwischen der Universität St.Gallen, der Copenhagen Business School und Haniel Stiftung im Rahmen des European Haniel Programs. Weitere Informationen finden Sie hier.